Zu einem Zeitpunkt großer Erschöpfung bekam ich von meinem Heilpraktiker Matthias Reikowski einen Hinweis zu den MBSR-Kursen von Dir. Ohne große Erwartung bin ich im September gestartet und schon nach der ersten Woche wusste ich - es ist das Richtige. In den Räumen schwingt eine besondere friedvolle Energie. Trotz Corona-Abstand ist eine Verbundenheit zwischen den Kursteilnehmerinnen zu spüren gewesen und die ruhige alles wertschätzende Art von Dir machen den MBSR-Kurs zu einer besonderen Erfahrungen - „im Hier und Jetzt ist das Leben“ und „Gedanken sind nur Gedanken“.

Die Achtsamkeitpraxis hat mich auf wundersameweise beruhigt. Ich habe meine innere Ruhe wiedergefunden und mir wurde immer klarer, was momentan falsch läuft. Zu Beginn des Kurses war ich ziemlich an Ende meiner Kraft und hatte mich irgendwie verloren. Arbeit bestimmte meinen Alltag, Der Spaß an meiner Arbeit jedoch, der mich viele Jahre angetrieben hat, ging immer mehr verloren. Mir wurde klar wie weit ich im Stress-Strudel gefangen war. Schon während des Kurses reagierte mein Körper mit Entspannung und mein Lächeln kam zurück. Auch meine körperlichen Beschwerden regulierten sich, die Verspannungen, die Magen- Darmprobleme.

Dein zusätzliches Angebot der Buddhazeit, ein loses Onlineangebot zum gemeinsamen Meditieren, hat es einfach gemacht auch nach dem achtwöchigen Kurs dranzubleiben und Meditation und achtsamen Umgang in meinen Alltag zu integrieren. So begann das Jahr 2022 mit einer großen Entscheidung für einen beruflichen Neuanfang mit 57 Jahren und ich freue ich mich auf neue Herausforderungen. Dieser Weg hat erst angefangen und ich werde ihn beharrlich weitergehen, so dass die achtsame Praxis sowie das Yoga fest in meinem Alltag verankert bleiben werden. Ich weiß wieder, was mir gut tut und habe Möglichkeiten gefunden mit Stresssituationen besser umgehen zu können und auf die Warnsignale des Körpers zu hören. Für diese Erfahrungen bin ich Dir, liebe Manuela, sehr dankbar.

Anke, Teilnehmerin im Kurs ab 15.09.2021