"Während Entspannung uns zur Ruhe bringt, schenkt uns Achtsamkeit inneren Frieden."
MaHa
"Während Entspannung uns zur Ruhe bringt, schenkt uns Achtsamkeit inneren Frieden."
MaHa
 

10 Effekte von Achtsamkeitstrainings

Die Wirkungen von Achtsamkeitstrainings werden seit den 70er Jahren kontinuierlich erforscht. Tausende von Studien und Programmen wurden inzwischen ausgewertet. Sie haben gezeigt, dass Achtsamkeit den Umgang mit schwierigen Erfahrungen wie Angst, Stress, Depression, Sucht, Schmerz, Krankheit etc. positiv beeinflussen kann.

Nachdem die Wirksamkeit von MBSR wissenschaftlich bestätigt wurde, wurden weitere Achtsamkeitsprogramme entwickelt, die unterschiedliche Schwerpunkte setzen. MBCT enthält zu 80% die gleichen Inhalte wie MBSR, thematisiert jedoch stärker den Umgang mit kreisenden Gedanken, die zu depressiven Verstimmungen führen. MSC und MBCL vertiefen die Entwicklung von Selbstmitgefühl und Wohlwollen als Antwort auf die schwierigen Erfahrungen, die jeder Mensch im Leben unausweichlich macht. Jedes Programm für sich genommen, kann bereits viele weitreichende Wirkungen bei den Praktizierenden hervorrufen.

Effekte

  • Wahrnehmungstiefe

    mehr Wahrnehmungstiefe von Körperempfindungen, was neben mehr lebendigem Selbstgefühl auch dazu führt, dass die eigenen physischen Grenzen und Bedürfnisse besser wahrgenommen werden können
  • Konzentration

    verbesserte Fähigkeit zur Aufmerksamkeitslenkung und Konzentration
  • Emotionsregulation

    verbesserte Fähigkeit zur Emotionsregulation, was verhindert, dass es unter Belastung zu spontanen Überreaktionen kommt, welche eine angespannte Situation zusätzlich belasten
  • Entspannung

    verbesserte Fähigkeit zur Entspannung und Regeneration
  • Akzeptanz

    verringerte Tendenz zur Vermeidung und Aggression bei schwierigen Erfahrungen / Entwicklung von Akzeptanz und Gleichmut
  • Genießen

    mehr Gegenwärtigkeit statt automatischer Handlungsroutinen und Gedanken über Vergangenheit und Zukunft führt zu einem tieferem Erleben und Genießen
  • Fürsorge

    Förderung von Selbstbestimmtheit und bedürfnisorientiertem Verhalten als Folge von gesteigerter Wahrnehmung und Entwicklung von Fürsorge
  • Freundlichkeit

    Entwicklung von Mitgefühl und Freundlichkeit für die unvollkommene Vollkommenheit des Lebens
  • De-Identifikation

    Verständnis psychischer Prozesse unterstützt De-Identifikation und Integration von Erfahrungen
  • Bewußtheit

    Entwicklung von metakognitiver Bewußtheit (Beobachter der eigenen Erfahrung zu sein, statt identifiziert mit einzelnen Erfahrungsaspekten, was gewöhnlich mit Gefühlen von Druck und Enge einhergeht)
Bücher
  • Jon Kabat-Zinn: "Gesund durch Meditation"
  • Jon Kabat-Zinn "Zur Besinnung kommen. Die Weisheit der Sinne und der Sinn der Achtsamkeit in einer aus den Fugen geratenen Welt."
  • Saki Santorelli: "Zerbrochen und doch ganz"
  • Daniel Siegel: "Das achtsame Gehirn"
  • Daniel Siegel: "Mindsight - Die neue Wissenschaft der persönlichen Transformation"
  • Rick Hanson: "Achtsam wie ein Buddha"
  • Rick Hanson: "Denken wie ein Buddha: Gelassenheit und innere Stärke durch Achtsamkeit. Wie wir unser Gehirn positiv verändern"
  • Ulrich Ott: "Meditation für Skeptiker: Ein Neurowissenschaftler erklärt den Weg zum Selbst"
 


Sie finden uns hier
Bahnhofstr. 17, Rostock


Rufen Sie uns auch gern an
(0381) 20 33 999


schreiben uns eine E-Mail
web {at} achtsamkeitskurs . de


oder senden uns eine Message
(0177) 488 34 89

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.