Aus eigener Erfahrung weiß ich, bevor ich mich zu einem Kurs anmelde, hab ich oft viele Fragen. Fragen, die auch eine Webseite nicht immer in Gänze beantworten kann. Mir selbst hat es oft geholfen, wenn ich Berichte ehemaliger Teilnehmer gelesen habe. Deshalb habe ich in 2017 erstmalig einige Teilnehmer nach Abschluss ihres Kurses gefragt, ob sie über ihre Erfahrungen etwas aufschreiben würden, um anderen die Teilnahme-Entscheidung zu erleichtern. Und ich bin sehr dankbar dafür, dass manche die Idee genauso gut fanden und ihre Erfahrungen aufgeschrieben haben. Im Folgenden lesen Sie also die authentischen Berichte von Menschen aus verschiedenen von mir angebotenen Kursen. 

Dipl. agr. Ing., 56

Liebe Manuela,
sehr gern möchte ich dir darüber berichten, was mich zu MBSR geführt hat und wie ich mich jetzt damit fühle.
Ich hatte diesen Kurs schon vor ca. 3 Jahren im Auge, aber die Zeit war wohl noch nicht reif dafür. Schon ziemlich lange hatte ich gesundheitliche Probleme, ich würde sagen, dass es tatsächlich depressive Verstimmungen waren. Ich habe mich bei ziemlich vielen Theraputen vorgestellt, aber helfen konnte mir nicht wirklich jemand. Sie haben alle nur am Symptom geschraubt. Der Tipp einer guten Bekannten brachte mich dann auf deinen Kurs.

Ich hatte auch dieses Mal irgendwie das Gefühl: das brauchst du doch nicht, das kriegst du allein hin. Kriegt man aber manchmal nicht!
Und ich muss ehrlich gestehen, dass die Stunden nicht immer gleich für mich waren, wahrscheinlich weil ich wie immer mit zu großen Erwartungen gestartet bin. Das ist z.B. auch ein Ergebnis deiner Arbeit!, diese Erkenntnis meine ich: dass ich einfach sehr hohe Erwartungen habe und die manchmal nicht hilfreich sind.
Ab der Mitte des Kurses hat sich dann etwas verändert. Dank deiner einfühlsamem, engagierten Art konnte ich entscheidende Einsichten mit nach Hause nehmen. Die wichtigste Erkenntnis für mich ist, dass ich nichts verändern muss, es ist alles schon da! Und das was da ist, anzunehmen und damit in Frieden zu kommen, indem man bei sich bleibt und alle anderen Menschen und Dinge weniger wichtig nimmt. Ich habe mir damit einen entscheidenden Druck herausgenommen. Was zählt ist mein eigenes Leben und die gute Beziehung zu mir selbst. Und das geht nur mit viel Achtsamkeit und einem bewussten Leben.
Durch die regelmäßige Praxis fühle ich mich inzwischen schon etwas besser. Ich erlebe mich ruhiger und etwas mehr geerdet.
Komisch finde ich es immer wieder, dass wenn man ein Thema zu sich holt, weitere Informationen und Situationen von allein erscheinen.
Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich diesen Weg gehen kann! Ich möchte dir ganz persönlich noch einmal für deine liebenswerte, ruhige und verständnissvolle Art danken. Manchmal waren auch Sätze, die du mir vor oder nach dem Kurs gesagt hast genauso nachhaltig wie der halbe Kursabend. Nochmals herzlichen Dank dafür.
Auf jeden Fall werde ich diesen Weg auch weiterhin gehen. Er ist ein Teil eines großen Ganzen für mich und dafür bin ich dir sehr dankbar.
Vielleicht kreuzen sich unsere Wege noch einmal. Ich würde es mir wünschen.

Sei nun ganz herzlich gegrüßt!
Von Herzen, Conny

 

Cornelia Heinze
Teilnahme am Kurs März - Mai 2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok